Kategorie: Allgemeines

  • Rettungsgasse bilden, so geht’s

    Aus aktuellem Anlass

  • Also doch erst 2022

    Bis zum Jahr 2020 sollten 1.000.000 Elektroautos in Deutschland zugelassen sein. Das war schon damals (2010) ein sehr ambitioniertes Vorhaben, dessen Erfolg stark angezweifelt wurde. Berater der Bundesregierung äußerten nun, dass das Ziel um zwei Jahre nach hinten verschoben wird und es nun 2022 soweit sein soll. Quelle: Heise Autos

  • Schneller durch Österreich

    Noch ist es ein Test auf zwei Autobahnabschnitten, doch bei Erfolg könnte im Nachbarland Österreich, auf immer mehr Autobahnen das Tempolimit auf 140 km/h angehoben werden. Begründet wird dies dadurch, dass Fahrzeuge viel sauberer und sicherer geworden seien. Wenn der Pilotversuch funktioniert, die Verkehrssicherheit weiter gegeben ist und die Messwerte in Ordnung sind, dann wäre […]

  • Ziele der E-Auto-Kaufprämie noch weit entfernt

    Mit mindestens 300.000 Fahrzeugen hatte man gerechnet. Bis zum ersten Januar 2017 waren es jedoch nur 9023 Anträge, die eine Prämie von bis zu 4000 Euro einfordern. Von den einzelnen Anträgen entfielen 2592 auf ein Fahrzeug von BMW, gefolgt von Renault mit 1658, Audi mit 1188 und VW mit 887. 4461 Anträge wurden von Unternehmen eingereicht, […]

  • Das Ende der Autoreisezüge

    Zu meiner großen Überraschung bin ich heute über diese (bereits relativ alte) Meldung gestolpert. Die Deutsche Bahn stelle zum Monatsende den Autotransport mit dem sogenannten Autoreisezug ein. Bereits jetzt würde über das Drehkreuz Hamburg-Altona nur noch eine einzige Strecke bedient.

  • Zum Mitverfolgen: Redakteur reist mit dem Elektroauto rund 720 km

    Zwei Redakteure aus dem Heise Verlag sitzen seit gestern ein einem elektrisch betriebenen Nissan Leaf und fahren von Hannover nach Kollerschlag in Österreich. Mit einem konventionellen, fossil angetriebenen Fahrzeug wäre das nichts Besonderes, doch angesichts der geringen Reichweiten von Elektroautos, ist solch ein Vorhaben doch noch mit ein wenig Kribbeln verbunden. Dieses Gefühl wird von den […]

  • Führerscheine mit befristeter Haltbarkeit

    Wer ab dem 19. Januar 2013 einen Führerschein ausgestellt bekommt, dessen „Lappen“ gilt nur noch 15 Jahre. Bisher hatten die meisten Führerscheine eine lebenslange Haltbarkeit. Für bestehende Exemplare im Scheckkartenformat ändert sich (erstmal) nichts. Nur die alten Führerscheine in Grau oder Rosa laufen dann 2033 ab. Ganz viel mehr dazu in der Quelle.

  • Cabriofahrer sind härter (scheinbar)

    Fundstück von heute via 9GAG

  • Knöllchen werden teurer

    Leider kein verfrühter Aprilscherz: Ab 1. April 2013 wird Falschparken teurer. Wie aktuell berichtet wird verdoppeln sich die Verwarngelder in manchen Fällen gar. Passt also noch besser auf, wohin ihr eure Fahrzeuge stellt. via Welt Online

  • Medienwirksam misslungen

    Ich habe diesen Tweet entdeckt: Links präsentieren Künast und Trittin ein Energiesparauto – rechts um die Ecke warten die Fahrer vor den Dienstwagen. twitter.com/awillburger/st… — Armin (@awillburger) September 6, 2012 Solch ein Bild und die dazu passende Bildunterschrift kann im Internet schon ein kleines Strohfeuer entfachen. Bündnis 90/Die Grünen reagierten umgehend, machten es damit jedoch nicht […]