BlueMotionBlog

Im Elektroauto quer durch Deutschland

SPON-Redakteur Sören Harder ist in einem sportlichen Tesla Model S (120.000 €, 421 PS) 1.300 Kilometer kreuz und quer durch die Bundesrepublik gefahren. Er berichtet in drei Artikeln über Erlebnisse und Tücken, die man in einem vollelektrischen Fahrzeug der Premiumklasse im Jahr 2014 zu überstehen bereit sein muss.

Da wo Licht ist, ist auch immer Schatten …

Deutschlandreise im Elektroauto, Teil 1: Ständig unter Strom

Deutschlandreise im Elektroauto, Teil 2: Ein Königreich für eine Steckdose

Deutschlandreise im Elektroauto, Teil 3: Der Weg war umsonst

One thought on “Im Elektroauto quer durch Deutschland”

  1. Christian sagt:

    Die Artikelserie ist wirklich spannend geschrieben und auch wenn ich schon viele Fahrberichte zum Tesla S gelesen habe, sind die Geschichten über die Reaktionen von anderen Autofahrern immer wieder interessant. Was die Lademöglichkeiten auf Reisen betrifft, so glaube ich, dass sich immer mehr Hotels auf Elektrowagenfahrer einstellen werden, um diese Kunden nicht an die Konkurrenz zu verlieren, die den Trend schon erkannt haben. Zum Tesla S kann ich sagen, dass es schon ein beeindruckendes und schönes Auto ist, aber leider ist der Preis derart hoch, dass ich ihn mir in den nächsten Jahren wohl nicht leisten kann. Aus Kostengründen wird es wohl als nächstes Auto eher ein günstiger Hybrid werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.