BlueMotionBlog

Ein schneller Sieg im Kampf gegen Moos

Davor ist wohl kein Cabriofahrer gefeit, Moos und Algen auf dem Stoffdach – selbst wenn man nicht unter Bäumen parkt. Ich hatte ja jüngst mein Leid geklagt. Am vergangenen Wochenende bin ich in die Offensive gegangen und habe dem Grünspan den Kampf angesagt.

Im Fachhandel hatte man mir Sonax CabrioverdeckReiniger mit Schwamm und Wurzelbürste ans Herz gelegt. Selbigen sollte man auf das nasse Cabriodach auftragen und die verschmutzten Stellen sanft mit Schwamm oder Bürste bearbeiten. Da wir „leider“ fabelhaftes Wetter hatten, bin ich in die SB-Waschanlage gefahren und habe das Dach dort großzügig nass gemacht. Dann den Reiniger aufgesprüht und vorsichtig die Stellen behandelt, von denen ich meinte, dass sich dort Moos befände – im nassen Zustand sieht man diese Stellen nämlich nicht mehr.

Als sich der Schaum des Reinigers grün färbte, wusste ich, dass es funktioniert. Ein paar Minuten später spülte ich alles sorgfältig ab und fuhr in meine Lieblingswaschanlage. Einige Zeit später war das Dach trocken und man konnte das Ergebnis der Arbeit begutachten. Bis auf ein paar Nahtstellen war das Stoffdach wieder tiefschwarz. Beim nächsten Mal werde ich den Rest nacharbeiten. Ich habe den Bogen raus; grüne Stellen auf dem Dach, nicht bei mir.

Bevor die Saison beginnt, werde ich in jedem Fall das komplette Dach behandeln und versiegeln – aber alles zu seiner Zeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.