Führerscheine mit befristeter Haltbarkeit


Wer ab dem 19. Januar 2013 einen Führerschein ausgestellt bekommt, dessen „Lappen“ gilt nur noch 15 Jahre. Bisher hatten die meisten Führerscheine eine lebenslange Haltbarkeit. Für bestehende Exemplare im Scheckkartenformat ändert sich (erstmal) nichts. Nur die alten Führerscheine in Grau oder Rosa laufen dann 2033 ab.

Ganz viel mehr dazu in der Quelle.

via Süddeutsche


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.