Ciao, Polo BlueMotion


Mit nur knapp 98.000 km auf dem Tacho wird mein Polo nun dauerhaft stillgelegt.

Wie bereits berichtet ist mir jemand ins Heck gefahren. Laut Gutachter müssen 15.398,40 € investiert werden um das Fahrzeug wieder in den Ursprungszustand zu versetzen. Da aber der Wiederbeschaffungswert bei nur 9.100 € liegt (also mehr als 130% Differenz), ist das ein Totalschaden. Der Ankaufswert für das Unfallfahrzeug liegt bei 1.700 €, Käufer habe ich bereits.

Ich bin nun fleißig auf der Suche nach einem Ersatz. Normalerweise denkt man Wochen, wenn nicht Monate darüber nach – jetzt aber muss es schnell gehen, da ich meine Mobilität nicht verlieren möchte. Auf dem Neuwagenmarkt muss ich jedoch nehmen was verfügbar ist, da kann ich mir in der kurzen Zeit kein „Wunschauto“ zusammenstellen und bauen lassen. Auf BlueMotion bzw. BlueMotion Technology möchte ich jedoch nicht verzichten, auch soll es weiterhin ein Diesel sein. Daher habe ich bereits eine grobe Orientierung. Bei Volkswagen werde ich selbstverständlich bleiben und so kann auch dieses Blog weiter betrieben werden.

Die ganze Sache ist schon ein kleines Drama. Völlig unnötig – das war ein tolles Auto.

Ein Bild, nur wenige Tage vor dem Unfall aufgenommen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.