Ausgepiept


Als kleine Anekdote noch: Die Reparatur-Offensive vom Wochenende hat noch eine Merkwürdigkeit zu Tage gefördert. Als ich den Kasten des Luftfilters ausgebaut hatte, entdeckte ich weiter unten im Motorraum erst einen Rest von einem Keks und wenig später ein zunächst undefinierbares kleines Knäul. Es schien aus Federn zu bestehen und es guckten zwei Beinchen raus. Bei näherer Betrachtung stellte sich das als verwester Vogel heraus – scheinbar vor Monaten mit dem Keks in den noch warmen Motorraum geflüchtet und dort im Gewirr den Ausgang nicht mehr gefunden. Der Rest vom Tierchen hat nun seine letzte Ruhe in einer prächtigen Hecke gefunden und trägt dort vielleicht zum Wachstum bei. Mich erstaunt die Tatsache, dass man so nichts davon gerochen hat. Bei der Beseitigung ging nämlich schon ein recht starker Geruch von Verwesung von dem Kadaver aus.

BlueMotion scheint so umweltfreundlich zu sein, dass sich selbst unsere gefiederten Freunde ein wenig davon angezogen fühlen. 😉


Eine Antwort zu “Ausgepiept”

  1. Hallo Tom,

    ich nehme an, dass Dein Polo seit August 2011 noch problemlos läuft.

    Bin mit meinem BlueMotion sehr zufrieden. Leicht Schütteln tut er im Leerlauf bzw. im Stand immer noch. Soll von der Abgasrückführung in Verbindung mit dem mageren Spriteinspritzung kommen.

    Ansonsten weiterhin gute Fahrt.

    LG

    Robert

    P.S. Das mit der Gastkennung kannst Du gerne machen und würde was beitragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.