IAA: VW stellt 1-Liter-Auto „L1“ vor


Das bei diesen Verbrauchsdaten kein optischer Leckerbissen zu erwarten ist und darin keine handelsübliche Familie Platz findet, sollte jedem klar sei. Auf der IAA wurde von VW nun der L1 präsentiert – ein langgezogenes Vehikel das gerade einmal 124 Kilogramm auf die Waage bringt.

Vor allem Winterkorn und Aufsichtsratschef Ferdinand Piëch läge das Projekt persönlich am Herzen, heißt es aus Unternehmenskreisen. Vier bis fünf Jahre seien realistisch, bis die Zigarre auf die Straße rollt. Dafür qualmfrei und ohne gesundheitliche Bedenken. Nur 36 Gramm C02 emittiert der technisch ungewöhnliche Diesel-Hybrid bei 1, 38 Liter Durchschnittsverbrauch auf 100 Kilometern.

Quelle: Financial Times


2 Antworten zu “IAA: VW stellt 1-Liter-Auto „L1“ vor”

  1. Ja super, ein Auto das keiner fahren will, in einer Welt in der lieber auf andere Energien als auf Öl gesetzt werden sollte. Da bringt auch ein Minimum an Verbauch nichts, im Endeffekt müssen wir uns umstellen…

  2. Bei den jetztigen benzinpreisen ist das im Prnzip eine sehr gute Sache. ich meine bei 1,7€ pro Liter Bezin kann man gar nicht wenig genug verbrauchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.