Passat BlueTDI mit Zusatztank für Harnstofflösung „AdBlue“


Der Passat BlueTDI gilt als sauberster Passat aller Zeiten und birgt eine Neuerung, die bei LKWs schon seit Jahren im Einsatz ist.

Der neue Passat BlueTDI erfüllt bereits heute die Euro-6-Abgasnorm Kategorie N und ist somit einer der umweltverträglichsten Diesel der Welt. Das Label BlueTDI steht für eine Reduktion von Stickoxiden (NOx) im Abgas um 90 %. Ein innovativer SCR-Katalysator sorgt dabei für eine mehrstufige Abgasnachbehandlung. Mithilfe des Additivs AdBlue wird das NOx in Wasser und ungefährlichen Stickstoff umgewandelt. Der Passat BlueTDI basiert auf einem Common Rail-Aggregat mit 105 kW (143 PS) und Abgasturbolader. Er ist für alle Lines erhältlich.

AdBlue ist eine synthetisch hergestellte 32,5-prozentige Lösung von hochreinem Harnstoff in demineralisiertem Wasser. In der Reserveradmulde ist ein 17 Liter fassender Tank für AdBlue untergebracht. Den Verbrauch an Harnstofflösung beziffert der Hersteller mit 1,5 bis zwei Prozent des Kraftstoffverbrauchs, also rund 0,05 bis 0,1 Liter pro 100 Kilometer. Der Harnstoffvorrat reicht demnach für 17.000 bis 20.000 Kilometer und kann so im Rahmen der Inspektion aufgefüllt werden. Andernfalls erhält man als Fahrer AdBlue an immer mehr Tankstellen. Ohne geht es nämlich nicht: Ist der Zusatzstoff aufgebraucht, springt der Passat BlueTDI nicht mehr an. Das allerdings nicht aus technischen Gründen, sondern aufgrund rechtlicher Vorschriften. AdBlue tankt man z.B. an speziellen Zapfsäulen bei Aral (Bild, Quelle: pipesystems.com).

AdBlue

Die BlueTDI-Motorisierung ist für beide Varianten (Passat und Passat Variant) erhältlich. Als nächstes Modell mit SCR-Katalysator gibt Volkswagen den Crafter an.

Quelle(n): n-tvVolkswagen, Wikipedia, BASF, Autoscout24, Aral


Eine Antwort zu “Passat BlueTDI mit Zusatztank für Harnstofflösung „AdBlue“”

  1. Wenn ich Ad Blue selber auffüllen möchte,muss ich nicht vor dem befüllen die Zündung anmachen???Damit die Füllpumpe den Füllstand erkennt??

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.