Getränkehersteller setzt auf BlueMotion


Die Deutschen SiSi-Werke, bekannt durch die Capri-Sonne, rüsten ihren Fuhrpark mit 80 BlueMotion-Fahrzeugen aus.

Die Deutschen SiSi-Werke werden künftig in Sachen Fuhrpark auf den VW Konzern setzen. So will der Fruchtsaftgetränkehersteller, der unter anderem seit 1969 die Capri-Sonne produziert, seine komplette Fahrzeugflotte auf VW und Audi umstellen. Getreu dem Firmenmotte „All Natural“ sollen sämtliche neuen Firmenautos der VW-Modelle Golf und Touran in der umweltfreundlichen BlueMotion-Variante den Fuhrpark der Capri-Sonne-Macher verstärken.

Quelle: autoflotte.de


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.