Was ändert sich 2009 für Autofahrer?


  • Erhöhung der Mautgebühren

Im Schnitt verteuert sich die Autobahn-Gebühr für schwere Lkw von 13,5 auf 16,3 Cent je Kilometer.

  • Änderungen bei der Kfz-Steuer

Wer bis zum 30. Juni 2009 einen Pkw erstmals zulässt, zahlt ein Jahr lang keine Kfz-Steuer. Besonders schadstoffarme Autos (Euro-5 oder Euro-6) fahren sogar zwei Jahre steuerfrei – maximal aber bis Ende 2010. Die Regelung bleibt auch gültig, wenn der Wagen während dieser Zeit verkauft wird. Danach soll eine Kfz-Steuer in Kraft treten, die sich am CO2-Ausstoß orientiert. Die Regelung gilt wohl rückwirkend ab dem 5.11.2008.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.