Tiefschürfend


Der Polo BlueMotion ist bereits von Werk aus mächtig tief. Größte Feinde daher sind Rampen in Parkhäusern oder die fiesen „Verkehrsberuhigungsmaßnahmen“ in Tempo-30-Zonen. Ich bin mir dessen bewusst, daher fahre ich dementsprechend vorsichtig. Nach einem halben Jahr sieht die Front an zwei Stellen, die besonders tief sind, aber dennoch so aus:

Man kann diese Stelle nur entdecken, wenn man sich unters Auto legt, daher ist mir das erste kürzlich aufgefallen. Wahrscheinlich ist aber ein Großteil des Schadens bereits bei Verladung und Transport von Spanien nach Deutschland passiert. Eine logische Schlussfolgerung, wenn man sich die Zufahrten der Autofähren und die Auf/Abladetechniken vom Transport-LKW anschaut.

Hier kann man mal sehr gut sehen, dass die Schürze zum Rand hin an beiden Seiten noch tiefer wird (zum Vergleich: das Navi ist etwa 7 cm hoch).


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.