Auch Passat geht bald an der Ampel aus


Mit einem Start-Stopp-System will Volkswagen ab Ende dieses Jahres den Passat ausrüsten. Laut „auto motor und sport“ soll das System bei dem Mittelklässler für eine Kraftstoffeinsparung von bis zu zehn Prozent sorgen. Die Start-Stopp-Automatik schaltet den Motor beim Halt an der roten Ampel ab und startet das Triebwerk im Bruchteil einer Sekunde von Neuem, wenn die Fahrt weitergehen soll.

Ob dieses Feature in der BlueMotion-Variante des Passat oder im „normalen“ Modell zum Einsatz kommen wird, war nicht in Erfahrung zu bringen.

Quelle: auto-news.de


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.