Mein Dank geht an den unbekannten Park-Rowdy


Ganz große Klasse, ich habe gestern festgestellt, dass mir irgendwer hinten rechts gegen mein Auto gefahren ist. Da ich den BlueMotion in den letzten Tagen an dutzenden Orten abgestellt hatte, ist nicht mehr nachvollziehbar, wann und wo das passiert sein könnte. 

Die geklebte Leiste hat sich am Rand gelöst, es gibt feine Risse im Lack und einige schwarze Spuren von Kunststoff. Scheinbar hatte da jemand beim Ein- oder Ausparken sein Auto nicht im Griff und touchierte  meines.

Nach einer intensiven Wäsche sah der Schaden nicht wirklich geringer aus. Die scharzen Spuren werde ich noch intensiv behandeln und mich dann mal beraten lassen, in wie weit die Stelle lackiert, oder gar die ganze Schürze hinten ausgetauscht werden muss.

So etwas kann ja jedem mal passieren, doch dann ist man so fair und hinterlässt eine Nachricht. Jetzt werde ganz unnötig ne Menge Geld los. Frechheit.


Eine Antwort zu “Mein Dank geht an den unbekannten Park-Rowdy”

  1. Das ist echt scheisse, dass einer einfach wegfährt, aber es kann gut sein bei so minimalem Scahden, dass der Fahrer das gar nicht mitgekriegt hat, dass er schon dran war.
    Wegen sowas die ganze HECKSCHÜRZE austauschen ?? Bist du irre ? Ehrlich, mich kotzen bei aller Liebe solche Tpen echt an, die ihre Karren wie rohe Eier behandeln und schon einen Infarkt bekommen, wenn ein Vogel mal draufscheisst. Rahm dir deine Karre ein und lass sie zuhause, es wird immer und überall erwas kleines dazu kommen im laufe der Jahre und du wirst leider da auch nicht immer einen haben, der dir alles bezahlt, was du dann eh nicht machen lässt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.