Klimawettbewerb 2008 in Hamburg gestartet


Der Hauptpreis: ein spritsparender Polo BlueMotion

„Als Teil des Hamburger Klimaschutzkonzepts 2007-2012 hat der Wettbewerb das Ziel, die Hamburger/innen darüber aufzuklären, wie sie z.B. durch Energiesparen selbst zum Klimaschutz beitragen können, sie zum aktiven Mitmachen zu bewegen und – natürlich anonym – Daten zu sammeln über das aktuelle Verhalten im Bereich Umwelt/Energie.

Der Wettbewerb soll helfen, dass die Teilnehmer-Haushalte ihre individuelle CO2-Bilanz ziehen und verbessern, denn von den im Durchschnitt in Hamburg pro Kopf verursachten 10,8 t CO2 jährlich können leicht 2-3 t pro Kopf eingespart werden.“

Weitere Informationen unter www.klimawettbewerb.net

Quelle: Hamburg-Nachrichten.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.