VW bringt spätestens 2010 das 1-Liter-Auto…


…und dämpft bereits jetzt jegliche Erwartungen:

„Konzernchef Martin Winterkorn: „Dieses Auto wird kein Verkaufsschlager“, sagte er auf dem internationalen Stahlkongress vor 300 Stahlmanagern, wie die „Rheinischen Post“ schreibt. Noch dazu musste er die plakative „Ein-Liter“-Bezeichnung relativieren: Bis der Wagen in Serie gehe, könne auch ein 1,5-Liter Auto daraus geworden sein.“

Mit nur einem Liter Sprit 100 Kilometer fahren: bis spätestens 2010 soll der einzylindrige Zweisitzer starten.

„“Aber wir glauben, dass es technische Standards setzen wird“, erklärte Winterkorn. Die Karosse des Umweltautos solle vornehmlich aus Kunststoff und Magnesium bestehen. Als Motorisierung sei ein Ein-Zylinder-Motor mit 300 Kubikzentimeter Hubraum geplant. Die Höchstgeschwindigkeit solle bei 120 Stundenkilometer liegen.“

Ähnliches gab es schon 2002: „Der nun geplante Sprit-Sparer basiert genau auf diesem alten Modell. Es handelt sich also um einen flachen, schmalen und extrem leichten Zweisitzer, in dem die Insassen hintereinander Platz nehmen.“

Quelle: ARD.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.