Österreichs Spritsparchampion 2007 fährt Polo BlueMotion


In Österreich fördert das Lebensmittelministerium umweltbewusstes Autofahren. Unter dem Motto „Weniger CO2 – ich bin dabei!“ endete am 28. September ein Spritsparwettbewerb, für den sich über 2000 Teilnehmer beworben hatten. Jeder der schlussendlich 387 ausgelosten Teilnehmer musste in einem Polo BlueMotion eine Strecke von 20 Kilometern mit dem geringst möglichen Verbrauch zurücklegen. Die 25 besten Fahrer traten im Finale dann noch einmal gegeneinander an.

„Der 1. Preis – ein VW Polo TDI BlueMotion Family, gesponsert von Porsche Austria – ging an den Führerscheinneuling Martin Koinig aus Wolfsberg, Kärnten, mit einem Spritverbrauch von 2,76 Litern auf 100 Kilometer. Über den mit 3.000 Euro dotierten zweiten Rang durfte sich Markus Trummer aus Horitschon, Burgenland, (Spritverbrauch: 2,85 l / 100 km) freuen. Auf dem mit 1.000 Euro ausgelobten 3. Rang landete Stefan Gruber aus Bruck/ Mur, Steiermark, (Spritverbrauch: 2,85l / 100 km), der trotz gleichen Verbrauchs für die 20 Kilometer mehr Zeit beanspruchte als der Zweitplatzierte.“„Die mit 3.000 und 2.000 Euro dotierten 2. und 3. Ränge in der Kategorie der JungfahrerInnen gingen an den 21-jährigen Stefan Erhard aus Perchtoldsdorf, Niederösterreich, mit einem Spritverbrauch von 3,03 Litern auf 100 Kilometer vor dem 18-jährigen Christof Horvath aus Afritz/ Verditz, Kärnten, (Spritverbrauch: 3,16 l / 100 km).“Mit der Initiative in seiner dritten Ausgabe wolle man zeigen, dass sich Fahrspaß, Komfort, Sparsamkeit und Umweltbewusstsein nicht ausschließen. Der Polo BlueMotion bietet hierfür bekanntlich eine optimale Plattform.

Quelle: Klimaaktiv.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.